Dr. Ulmer, Martin

Fachbereiche: Geschichte, Kunstgeschichte, Philosophie und Kulturwissenschaft

Dr. Martin Ulmer, geb. 1960, ist Kulturwissenschaftler und Historiker. Er hat zum Antisemitismus in Stuttgart im Kaiserreich und in der Weimarer Republik eine Dissertationsstudie verfasst. Er ist Lehrbeauftragter an der Universität Tübingen mit Schwerpunkt "Jüdische Studien". Hauptberuflich ist er Geschäftsführer des Gedenkstättenverbunds Gäu-Neckar-Alb e.V., Gründungs- und Vorstandsmitglied der Geschichtswerkstatt Tübingen und arbeitet nebenberuflich für Yad Vashem Archive Jerusalem in den südwestdeutschen Staatsarchiven.

Freie Plätze Freie Plätze
Mo 14 Jan 2019
-
Sa 19 Jan 2019
Tübingen